Laufschuhe

Das wichtigste beim Lauftraining sind definitiv die Laufschuhe, denn speziell der Laufschuh kann die Laufleistung enorm beeinflussen. Somit wird er zum absolut entscheidenden Ausrüstungsgegenstand eines jeden Läufers.

Demzufolge genießt der Laufschuh eine große Aufmerksamkeit und muss sich daher auch hohen Ansprüchen stellen. Ein Laufschuh sollte zunächst einmal bequem sein, keinesfalls Blasen verursachen, einen Läufer schneller machen, ihn in seiner sportlichen Betätigung unterstützen und ihn vor Verletzungen schützen. Außerdem muss er eine gute Dämpfung sowie Stabilisierung haben. Das heißt das Stützen und Führen des Fußes während der Stand- und Abstoßphase.

Der Aufbau

Ein moderner Laufschuh wird aus verschiedenen Grundelementen gefertigt. Seine Herstellung ist relativ aufwändig. Das Obermaterial mit spezieller Fersenkappe wird in nacheinander erfolgenden Arbeitsschritten sorgfältig vernäht, anschließend über den Leisten gezogen und mit hohem Druck auf die Sohle geklebt. Diese ist unterteilt in Zwischensohle ggf. mit Pronationsstütze, Außensohle und Mittelfußbrücke. Dazwischen befinden sich mehr oder weniger ausgeprägte Dämpfungselemente. Erst das Zusammenspiel von Material und Verarbeitung gewährleistet sowohl Flexibilität als auch Stabilität.

Neutral oder Gestützt?

Neutraler Schuh

Neutralschuhe verfügen in der Regel über eine komfortable Dämpfung und eine mittlere bis starke Sprengung. Schaft und Sohle sind so gestaltet, dass sie dem Fuß beim Laufen eine gewisse Führung geben. Beim Obermaterial kommt in der Regel atmungsaktives Mesh zum Einsatz. Die Gummimischungen der Sohlen sind für den hohen Abrieb auf Asphalt abgestimmt und dementsprechend langlebig.

Ideal für Läufer die keine Probleme beim Abrollen und keine Fehlstellungen der Gelenke haben. Geeignet für Freizeit und Trainingsläufe egal, ob für kurze oder lange Distanzen.

 

Gestützter Schuh

Gestützte Laufschuhe verfügen über einen steiferen Schaft und geben dem Fuß auf diese Weise mehr Halt und Führung als Neutralschuhe. Die Dämpfung ist meist sehr stark ausgeprägt und sie verfügen oft über eine Konstruktion mit starken Stützen. Dies verhindert ein starkes Abknicken des Sprunggelenks nach innen aufgrund von Fußfehlstellungen. Der Fokus liegt bei gestützten Schuhen auf ,ein möglichst komfortables Laufen zu ermöglichen.

Ideal für Läufer die beim Abrollen im Sprunggelenk stark nach innen knicken