Schmerzfrei im Sport - Michael von Kuzenko

Wer kann zu ausgiebigen Bergtouren oder intensiven Trainingseinheiten schon nein sagen. Doch aufgepasst!

Wer seinen Berg- und Laufsport Schmerzfrei ausüben will, kann durch individuelle Prävention und Therapie das Risiko für Schmerzen enorm senken oder gezielt entgegenwirken.

Die Ursachen für Schmerzen während oder nach dem Sport sind vielfältig:

•                    Falsche Trainingssteuerung gerade bei (Wieder-)Einsteigern

•                    durch den Alltag oder Sport entstandene muskuläre Ungleichgewichte

•                    ungelöste Gelenkblockaden

•                    verbesserungswürdige Technik bei der Ausführung des Sports

•                    falsches oder mangelhaftes Material

Oft ist es auch die Kombination mehrerer dieser Faktoren, die zu Beschwerden beim Sport führen.

Im Profisport sorgt inzwischen überall ein Team von Trainern, Sportwissenschaftlern und Therapeuten für eine optimale Betreuung der Sportler, abgesehen vom selbstverständlichen Top-Material.

Auch im Amateur-/Hobbysportbereich ist eine Optimierung möglich und!

Durch eine Kombination von aktiven und passiven Maßnahmen können viele klassische Sportverletzungen, Reizungen und Überlastungssymptome vermieden werden.

Beispiel Kniegelenk:

Analyse:

Wie unterstützt das Fußgewölbe die optimale Kniestellung?

Wie ist das Kräfteverhältnis und die Elastizität der das Knie bewegende Muskulatur?

Ermöglicht das Hüftgelenk eine optimale Funktion des Kniegelenks?

Gibt es Blockaden im Becken oder im unteren Rücken, speziell im Bereich

des 2. und 3. Lendenwirbels?

Behandlung:

            - Entspannung und Harmonisierung der betroffenen Muskulatur,

            - Mobilisation der betroffenen Gelenke

            - Lösen der vorhandenen Blockaden durch osteopathische Techniken und                                                                                                                                        Akupunktur/Akupressur

Training/Übungsanleitung:

-Dehnung, Kräftigung und Wiederherstellung der Balance und Elastizität der Oberschenkelmuskulatur

Training der Bein- und Beckenstabilität

Training der gesamten Rumpfmuskulatur

                                           durch Übungen aus der medizinischen Trainingstherapie,

                                           der Pilatesmethode und dem Yoga/Stretching

Mein Name ist Michael von Kuzenko, ich bin Sporttherapeut mit langjähriger Erfahrung in Prävention und Rehabilitation. Ich praktiziere und unterrichte Pilates, Tai Chi Chuan und Qi Gong, arbeite als Heilpraktiker mit den Behandlungsschwerpunkten Osteopathie und Akupunktur/Akupressur.

Meine Sportarten sind Tennis, Laufen, Bergwandern und Skifahren.

https://www.michaelvonkuzenko.de/